Areale entwickeln

Baukultur und Smart Cities im Gespräch.

Im Rahmen der ersten Architekturwoche Basel findet am 10. Mai über Mittag ein Talk mit Susanne Zenker, Leiterin Development SBB Immobilien, und Lukas Ott, Leiter der Kantons- und Stadtentwicklung Basel-Stadt statt. Ort: Smart City Lab Basel.

4. Mai 2022

Premiere für die Architekturwoche Basel (AWB): Vom 9. bis 15. Mai 2022 bietet die neue biennale Plattform für Architektur und Stadtentwicklung ein umfangreiches Programm mit eigenen Formaten, Open Office und mehr als 100 Partnerveranstaltungen. Die AWB richtet sich an Expert:innen ebenso wie an eine breite Öffentlichkeit. Lokale Institutionen und Organisationen tragen zur Architekturwoche bei. So auch das Smart City Lab Basel auf dem Wolf Areal.

 

Talk am Mittag

Am 10. Mai treffen sich Susanne Zenker, Leiterin Development SBB Immobilien, und Lukas Ott, Leiter der Kantons- und Stadtentwicklung Basel-Stadt, zum Talk im Event Space des Smart City Lab. Dabei geht es um Baukultur sowie das Zusammenwirken von SBB, Stadt, Kanton und weiterer Akteur:innen bei Arealentwicklungen. Zentrales Thema ist zudem das Zukunftspotenzial von Smart Cities und der Kreislaufwirtschaft, die beide zum Ziel haben, Städte nachhaltiger und lebenswerter zu machen. Beginn 12.45 Uhr. Eintritt frei.

 

Smart City Lab Basel live erleben

Ebenfalls am 10. Mai von 12 bis 17 Uhr gibt das Smart City Lab Basel Besucher:innen spannenden Einblicke. Hier entstehen Ideen, Prototypen und Services für die smarte Stadt von morgen. Das Smart City Lab Basel ist eine gemeinsame Initiative vom Kanton Basel-Stadt und der SBB. Das Lab in ehemaligen Lagerhallen des Güterbahnhofs Basel Wolf dient als Pioniernutzung im Hinblick auf dessen städtebauliche Entwicklung zum «smartesten Areal der Schweiz».

Gewusst?

SBB Immobilien setzt auf eine hohe Baukultur in der Schweiz. Sie pflegt die historische Bausubstanz an Bahnhöfen und bei Betriebsgebäuden und fördert verantwortungsvolle Arealentwicklungen mit qualifizierten Architekturwettbewerben. Damit leistet sie einen nachhaltigen Beitrag zur Gestaltung des Lebensraums in Städten und Gemeinden, auch für kommende Generationen.

 

Mehr Infos

Weitere Stories

Ressourcen schonen

Klappe auf für mehr Nachhaltigkeit.

Areale entwickeln

Schub für gemeinnützigen Wohnungsbau auf SBB-Arealen.

Lokales integrieren

Ein voller Erfolg: Erstes Europaallee Fest.

Mobilität fördern

Neue Flächen für City-Logistik.