Geplante Fertigstellung: 2023

Zürich, Bahnhof Enge (Haustechnik/Reisezentrum)

Das Bahnhofsgebäude in Zürich Enge stammt aus dem Jahr 1927 und steht unter Denkmalschutz. Die Gebäudeflächen werden hauptsächlich von Retail- und Gastronomiebetrieben sowie als Büroräumlichkeiten genutzt. Im Zusammenhang mit der Nachhaltigkeitsstrategie SBB «Energie- und CO2-Effizienz» wird die gesamte Wärme- und Kälteerzeugung auf eine nachhaltige Seewassernutzung umgestellt. Gleichzeitig werden die Lüftungsanlagen für eine Effizienzsteigerung zentralisiert. Das Reisezentrum wird gemäss dem neuen Konzept für ein kundenorientiertes Erlebnis umgebaut: Die Beratung erfolgt im offenen Raum in unterschiedlichen Zonen, die sich an den veränderten Bedürfnissen der Reisenden orientieren.

Location icon
Geschossfläche
9'886 m2
Location icon
Grundstücksfläche
16'192 m2

Planung

Project phase icon
Bauprojekt 2021
Project phase icon
Inbetriebnahme 2023

Stories der Liegenschaft

  • Ressourcen schonen

    Bahnhof Zürich Enge: Seewasser für Heizung und Kühlung.

Downloads

Downloads icon
Factsheet (PDF)
PDF

Ansprechpartner

MM
Mehmet Mercan

Stories

Areale entwickeln

Schub für gemeinnützigen Wohnungsbau auf SBB-Arealen.

Lokales integrieren

Ein voller Erfolg: Erstes Europaallee Fest.

Mobilität fördern

Neue Flächen für City-Logistik.

Areale entwickeln

Die Zeitkapsel, die den Grundstein des Cervin-Gebäudes symbolisiert, offiziell betoniert.