Bausubstanz erhalten

Transparent planen für mehr Baukultur.

In verschiedenen Gemeinden plant die SBB gemeinsam mit den Behörden, weiteren Akteuren und der lokalen Bevölkerung die Neugestaltung von Bahnhofarealen. Eine transparente und regelmässige Information über den Stand der Planungen ist ein wichtiger Grundsatz, um die Akzeptanz für die Weiterentwicklung des Lebensraums zu steigern. So zum Beispiel in Rheinfelden (AG) Bassersdorf (ZH), Uetikon am See (ZH) und Wetzikon (ZH).

11. Dezember 2023

Der Ausbau von regionalen Bahnhöfen zu modernen Mobilitätsdrehscheiben, die den öffentlichen Verkehr fördern, geht oft mit der Neugestaltung des Bahnhofumfelds einher. Für die SBB und die Gemeinden eine Chance, gemeinsam neue Lebensräume an gut erschlossenen Lagen zu schaffen, die den Bestand und die Identität des Ortes berücksichtigen und eine qualitätsvolle, nachhaltige Innenverdichtung ermöglichen. Hohe Baukultur bedeutet für die SBB immer auch Verantwortung für eine zukunftsfähige Weiterentwicklung. Dies erfolgt durch die konsequente Anwendung breit abgestützter Prozesse in den Arealentwicklungen.

Ein wesentlicher Aspekt ist dabei der Einbezug der lokalen Bevölkerung. Gemeinsam mit den Städten und Gemeinden orientiert die SBB regelmässig über den Stand der jeweiligen Planungen und lädt zu Informationsveranstaltungen ein. Ziel ist es, in kooperativen Planungsprozessen konkrete Entwicklungspotenziale auszuloten, die im Sinne einer hohen Baukultur den Bedürfnissen vor Ort entsprechen und breit abgestützte Akzeptanz finden. Das gilt in Städten genauso wie in den Agglomerationen.

In Bassersdorf bietet der Neubau der Gleisanlagen beispielsweise die Chance, das Bahnhofsumfeld neu zu gestalten und als Drehscheibe des öffentlichen Verkehrs zu stärken. Uetikon am See entwickelt ein grosses Areal in Bahnhofsnähe: Der Bahnzugang soll verbessert, das Bahnhofumfeld attraktiver gestaltet und neue Nutzungen angesiedelt werden. In Rheinfelden ist ein neuer, lebendiger und multifunktionaler Ankunftsort geplant, wofür es drei aufeinander abgestimmte Gestaltungspläne braucht. In Wetzikon ist derzeit ein Masterplan zur Aufwertung des Bahnhofareals in Erarbeitung. All diese Planungen wurden kürzlich im Rahmen von Info-Veranstaltungen der Bevölkerung vorgestellt und mit allen Beteiligten diskutiert.

 

Mehr dazu

Weitere Stories

Areale entwickeln

Siedlungsentwicklung und Mobilität clever verbinden.

Lokales integrieren

Zürich HB: 1871 goes Shopping.

Areale entwickeln

Smart City: Heute richtig für morgen planen.

Areale entwickeln

3Johann: Ein Holzbau nach den neuesten Regeln der Kunst.