Geplante Fertigstellung: 2034

Lausanne, Bahnhof 2030

Neben der Verlängerung der Perrons sind beim Ausbau des Bahnhofs Lausanne drei neue, breitere Perronunterführungen vorgesehen, in denen Geschäfte und Dienstleistungen für die Passagiere zur Verfügung stehen. Zugleich soll der Anschluss an die anderen Netze des Öffentlichen Verkehrs verbessert werden, insbesondere an die bestehende und neue Metrolinie mit einer unter dem Bahnhofsplatz liegender Verbindung. Die Südfront wird aufgewertet und weitgehend zum Quartier hin geöffnet. Die Umbauarbeiten am Bahnhofgebäude gehen weiter. Zukünftig werden die SBB Billetschalter zum neu gestalteten Bahnhofsplatz offen sein, wie auch die Geschäfte im Erdgeschoss zur neuen Fussgängerzone hin. Ebenso werden die oberen Stockwerke aufgewertet.

Retail icon
Retail
7'500 m2
Office icon
Büro
3'100 m2
Retail icon
Gastronomie
1'550 m2
Location icon
Lager
1'200 m2

Planung

Project phase icon
Baubewilligung 2019
Project phase icon
Baubeginn 2021
Project phase icon
Fertigstellung 2034

Downloads

Downloads icon
Factsheet (PDF)
PDF

Ansprechpartner

GM
Gérald Mabboux
Projektleiter [email protected]
MA
Monica Andres

Stories

Mobilität fördern

Clever und bequem von A nach B.

Areale entwickeln

Der Faktor Mensch – Mitwirkungsverfahren.

Areale entwickeln

Bahnhof Aarau: Kundenorientiert mit neuem Konzept.

Areale entwickeln

Aufenthaltsqualität in Bahnhöfen steigern.