Areale entwickeln

Fussgängerüberführung „Rayon vert“ in Renens: Verbindung, Geselligkeit und Grünflächen.

Bereits vor einem Jahr wurde die grüne Fussgängerüberführung „Rayon vert“, welche die Bahngleise der SBB und der Metro M1 im Bahnhof Renens, und somit auch den Norden und Süden der Stadt verbindet, eingeweiht.

10. Mai 2022

In diesem Teil der Stadt gibt es viele Veränderungen. Nicht nur optisch sondern auch im Bezug auf die Zugänglichkeit für nachhaltige Mobilität. In diesem Sinne wurde auch diese Brücke gebaut, um das sich wandelnde Viertel mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erschliessen. Unter dem blauen Himmel der Fussgängerüberführung bietet sie mit ihren architektonischen Elementen eine Verbindung zwischen den urbanen Elementen sowie dem Grünen.

Dieses Bauwerk ist aber mehr als nur funktional: Es soll auch ein Treffpunkt sein, wo man sich auf der 70m langen Bank austauschen oder ausruhen kann. Haben Sie es bereits ausprobiert?

Siehe auch den Videobeitrag von RTS Un: La passerelle Rayon vert à Renens (auf Französisch).

Weitere Stories

Areale entwickeln

Schub für gemeinnützigen Wohnungsbau auf SBB-Arealen.

Lokales integrieren

Ein voller Erfolg: Erstes Europaallee Fest.

Mobilität fördern

Neue Flächen für City-Logistik.

Areale entwickeln

Die Zeitkapsel, die den Grundstein des Cervin-Gebäudes symbolisiert, offiziell betoniert.