Lokales integrieren

Smart City Lab Basel: Die Community bringt Ideen voran.

Die SBB leistet mit ihren vernetzten Mobilitätsangeboten, schweizweiten Infrastrukturen und zentralen, grossflächigen Arealen einen massgeblichen Beitrag zu einer smarten Schweiz. Darüber hinaus wird im Smart City Lab Basel zusammen mit über 60 Partnern an rund 40 Projekten aus den Bereichen Gebäude, Mobilität und Citylogistik gearbeitet.

9. September 2021

Neue Technologien und digitale Innovationen wie das Internet of Things (IoT) oder Künstliche Intelligenz (KI) bilden dabei oft die Grundlagen. Smarte Lösungen können aber auch analog funktionieren. Wesentlich ist jedoch immer auch der Einbezug der Bevölkerung. Im Smart City Lab Basel werden Partner vernetzt, Projekte entwickelt, Produkte und Services getestet und Lösungen auch für die interessierte Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Wie Ideen und Prototypen im gemeinsamen Austausch mit der Community umgesetzt werden, war am Partner Day einmal mehr erlebbar, sowohl während der geführten Rundgänge durchs Lab, als auch während der themenspezifischen Sessions. Als Vorbereitung zum Partner Day hatten zudem 15 Pilotprojekte ein kurzes Video zum Fortschritt ihrer Vorhaben erstellt. Die Community durfte abstimmen, welches Video ihnen am besten gefällt. Die drei beliebtesten Videos wurden am Partner Day mit anschliessender Diskussionsrunde gezeigt.

Jetzt die Videofavoriten anschauen.

Nächster grosser Aufsetzer fürs Smart City Lab Basel und seine Partner ist die SmartSuisse am 27./28.10.2021 im Congress Center Basel.

Das Lab ist eine Initiative der SBB und des Kantons Basel-Stadt.

Weitere Stories

Areale entwickeln

Lettenquartier Zürich: Mitwirkung mit Zukunft.

Areale entwickeln

Fussgängerüberführung „Rayon vert“ in Renens: Verbindung, Geselligkeit und Grünflächen.

Areale entwickeln

Baukultur und Smart Cities im Gespräch.

Ressourcen schonen

Smart City Lab Basel: Kreislaufwirtschaft schont die Umwelt.