Stories

Bausubstanz erhalten

Werkstadt Zürich: Kreislaufwirtschaft am Beispiel Re-Use.

Das Areal der «Werkstadt Zürich» befindet sich in Transformation hin zu einem Ort für die urbane Produktion. Wesentlich ist dabei auch die Kreislaufwirtschaft. Neben dem Erhalt der bestehenden Bausubstanz rückt die Wiederverwendung von Bauteilen und Materialien ins Zentrum. Zum Beispiel der Re-use von Betonelementen, wie das Experiment beim Umbau des Lagers A zeigt.

Bausubstanz erhalten

Werkstadt Zürich: Aus alt mach neu.

Bausubstanz erhalten

Neuer Schwung für den Westflügel im Bahnhof Basel SBB.

Bausubstanz erhalten

Westflügel Bahnhof Basel SBB wird Ende Juni 2021 wiedereröffnet.

Bausubstanz erhalten

Alt neben neu: Historische Bausubstanz als Zeitzeugen.